Zusätzliche Informationen

Infektionsschutzgesetz:
Lassen Sie sich informieren!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über §42 und §43 des Infektionsschutzgesetzes informieren,
welche seit 1.1.2001 in Kraft sind.
Alle Organisations – Personen, welche bei öffentlichen Veranstaltungen, Festen etc mit Lebensmitteln oder Getränken in Kontakt kommen, verteilen, verarbeiten etc., benötigen vor erstmaliger Ausübung dieser Tätigkeit eine Bescheinigung gemäß § 43 Abs.1 Infektionsschutzgesetz.

Es finden in der Praxis nach terminlicher Vereinbarung Einzel- und Gruppenberatungen ( bis 15 Teilnehmer ) statt.

– Gruppen ab 15 Teilnehmer auch vor Ort.
– Dauer der Beratung: 30 – 40 Min.
– Kosten: Einzelberatung 25,- € Gruppenberatung je Teilnehmer 7,50- €
– Die Bescheinigung nach §42/43 wird nach erfolgter Beratung durch unser hierzu qualifiziertes Ärzteteam ausgestellt.

Rufen Sie uns wegen Terminvereinbarung und weiteren Auskünften an oder schicken uns ein Fax.

Mit freundlichen Grüßen, das Praxisteam.

Schutzimpfungen sind keine Gesundheitsgarantie
aber Schutzimpfungen sind ein optimaler Gesundheitsschutz

Jetzt im Herbst und Winter

  1. Grippe Impfung: für alle Patienten

– über dem 60. Lebensjahr
– bei häufigen Infekten
– Kontakt mit vielen Menschen

  1. Lungenentzündung – Impfung: für alle Patienten

– über dem 70. Lebensjahr
– mit häufigen Lungeninfekten
– mit chronischen Lungenkrankheiten
– Patienten mit Risikofaktoren


Besuchen sie auch unsere Bereitschaftspraxis im Internet:

http://www.gesundheit-ffb.de